Sie sind hier: Die 72 Engel der Kabbalah » 60. Mitzrael

Was man von MITZRAEL (16.1.-20.1.) erhalten kann:

1.  Die Heilung von Geisteskrankheiten. Empfang der kosmischen Harmonie.

2.  Befreiung von denen, die uns verfolgen.

3.  Treue und Gehorsam Untergebener gegenüber ihren Vorgesetzten.

4.  Auszeichnung durch Talent und Tugend.

5.  Schützt gegen Aufsässigkeit…

Mitzrael gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem Hazielgebet Nr.16 dient er zur Heilung von Krankheiten, Unwohlsein oder Schwächen, die die Lunge, die Bronchien, die Luftröhre (Luftröhrenentzündung) und die Thymusdrüse betreffen, zudem für die kapillaren Blutgefäße und bei Nervosität.

Was man von Mitzrael erhalten kann
Seine Thematik ist „Freiheit um aufzusteigen um die richtige Gelegenheit zu nutzen“

Gott, der die Unterdrückten befreit.
Psalm 145, Vers 17:

צַדִּיק יְהוָה, בְּכָל-דְּרָכָיו;וְחָסִיד, בְּכָל-מַעֲשָׂיו.


Wahrhaftig ist ER in all seinen Wegen, huldreich in all seinen Werken.


Der HERR ist gerecht in allen seinen Wegen und gnädig in allen seinen Werken.


Psalm auf Hebräisch und Englisch

Herr MITZRAEL, säubere die Kanäle meines Körpers,

damit deine erhabenen Energien dort kreisen können,

ohne auf den geringsten Widerstand zu treffen.

Mach, Herr, dass ich auf meinem höchsten Niveau leben kann,

um um mich herum die göttliche Harmonie, die von Dir kommt,

erschaffen zu können.

Erlaube nicht, dass mein Talent unterhalb meiner Tugend sei,

damit ich so zu jeder Zeit als Beispiel dienen kann.

Zur oberen Welt lass mich treu sein,

damit alle meine Gesten,

damit alle meine Worte ein getreuer Widerschein

des Lebens im Universum sind.

AMEN.

 

MITZRAEL mahnt

Der Ewige hat mir diesen Raum gegeben

damit die Menschen, durch ihn hindurch,

die Bauregeln der Welt entdecken.

Du kannst nichts Solides bauen, Pilger,

wenn du nicht selbst solide bist.

Du kannst nicht eine beliebige Materie aufbauen,

wenn die Materialien sich nicht zuvor

in dir befinden.

Wenn sich in deiner Seele Zement befindet,

wirst du außerhalb von ihr Zement finden,

wenn es dort Wasser gibt,

findest du Wasser:

wenn es das kristallisierende Feuer ist, findest du Feuer.

Aber ich bin da, um dir das zu beschaffen, was du brauchst.

Frag mich nach den notwendigen Materialien

um die Welt zu harmonisieren,

und dann kannst du darin der Architekt und Erbauer sein.

Ich spreche immer in Ausdrücken von Ewigkeit,

und ich erwarte von dir,

dass du dich in einer ähnlichen Sprache ausdrücken kannst.

Ich hoffe, dass du ausgedehnte Gebäude baust,

denn nichts ist möglich, wenn es nicht zuerst einen Ort gibt,

wo die Materialien des Werkes zusammen geführt

werden können.

Kabaleb


übersetzter Text im französischen Original