Sie sind hier: Die 72 Engel der Kabbalah » 46. Arial

Was man von ARIAL (8.11.-12.11.) erhalten kann:

 

1.      Offenbarungen, Entdeckung von Geheimnissen, von verborgenen Schätzen.

2.      Träume, die das Verlangen hervorbringen, sie zu verwirklichen.

3.      Neue Ideen, erhabene Gedanken; Erleuchtung für den zu nehmenden Weg.

4.      Verschwiegenheit um keine Aufmerksamkeit auf unsere Arbeiten zu lenken.

5.      Schutz gegen die Leiden des Geistes…

Was man von Arial erhalten kann
Seine Thematik ist „Absolute Gewissheit“

ARIAL, offenbarender Gott.
Psalm 145, Vers 9:

טוֹב-יְהוָה לַכֹּל;וְרַחֲמָיו, עַל-כָּל-מַעֲשָׂיו.


Gütig ist ER allem, sein Erbarmen über all seinen Werken.


Der HERR ist allen gütig und erbarmt sich aller seiner Werke.

Psalm auf Hebräisch und Englisch

Herr ARIAL, ich will mich von meinen Fangnetzen der Materie befreien

um in Freiheit deine unendlichen Räume zu durchschreiten;

ich will über die lebensnahe Welt hinauswachsen

um mich mit Ewigkeit zu sättigen.

Ich  möchte, dass du mich erweckst, Oh, Herr ARIAL!

Alle in deiner göttlichen Tiefe

eingeschlossene Geheimnisse;

eines nach dem anderen, in einer vollständigen Ordnung,

damit mein empfindlicher Intellekt

sie ebenfalls aufnehmen

und sie in die Welt der Menschen  übertragen kann.

Erleuchte, Herr, meine Zentren der Wahrnehmung,

damit ich in diesem Großen Werk nützlich werde

und meinen Brüdern, die irgendwo in den Tiefen

meines Seins „schlafenden“ Schätze offenbare.

AMEN.

ARIAL mahnt:

Der Ewige hat mich in diesen Punkt des Raumes gesetzt

damit die Gefühle und der Verstand

ihre Kräfte vereinen, um die Mysterien des Himmels auszudrücken.

Du wirst in mir, Pilger,

den Duft der ewigen Dinge entdecken,

und wenn du meine Nahrung probiert hast,

wirst du nie mehr ohne sie leben können.

Ich möchte, dass du den Sterblichen die Eingebung dieses Verlangens, dieser Lust, diesen Appetit auf meine Küche vermittelst;

dass du sie trunken machst mit meinen Likören,

dass du sie an Mich bindest, damit sie meine Getreuen, meine Arialomanen, werden.

Und ich mache aus dir einen brennenden Kerzenleuchter,

in diesem, im allgemeinen dunklen, Teil des Himmels,

und deine Aufgabe wird die sein, den Weg zu erleuchten, voran,

für alle die, die noch ihre nostalgischen Blicke nach hinten wenden.

Du wirst dieses Licht sein

an einem kritischen Punkt der Strecke,

dieses Licht, das Sicherheiten für die Zukunft gibt.

Wenn es dich nicht gäbe, Pilger,

wenn du nicht mit meinen Kräften zusammenarbeiten möchtest,

würde eine Brücke zerbrechen, und sie wären zahlreich,

die, die gezwungen wären, den Rückmarsch anzutreten.

Du bist die Verbindung zwischen meinem Licht und ihrer Dunkelheit.

Lass mich bei dieser wichtigen Aufgabe nicht im Stich.

Kabaleb


übersetzter Text im französischen Original