Sie sind hier: Die 72 Engel der Kabbalah » 01. Vehuiah

Was man von VEHUIAH (21.3.-25.3.) erhalten kann:
 

1.  Über einen kraftvollen Willen verfügen, exekutiv und transformatorisch.

2.   Der erste sein, der Hauptdarsteller einer Heldentat in einem beliebigen Bereich, politisch, gesellschaftlich, sportlich: siegen in einer einmaligen und schwierigen Lage.

3.   Feinsinnigkeit des Geistes, Scharfsinnigkeit um Fallen zu entdecken, Betrügereien, eine außerordentliche Hellsichtigkeit bei sich selbst.

4.  Um Befreiung zu erhalten und andere zu befreien von Wildheit und Wut.

5.  Um göttliche Erleuchtung zu erhalten…

Vehuiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem Hazielgebet Nr. 1 dient er zur Heilung aller Krankheiten, die das Gehirn und die Gehirntätigkeit sowie die Ohren und Schädelknochen betreffen.

Was man von Vehuiah erhalten kann
Seine Thematik ist „Die Vergangenheit ausbessern“

Vehuiah, erhöhter und über allen Dingen gepriesener Gott.
Psalm 3, Vers 4:

  וְאַתָּה יְהוָה, מָגֵן בַּעֲדִי; כְּבוֹדִי, וּמֵרִים רֹאשִׁי.


DU aber bist ein Schild um mich her, meine Ehre und was hochträgt mein Haupt.


Aber du, Herr, bist der Schild für mich, du bist meine Ehre und hebst mein Haupt empor.

Psalm auf Hebräisch und Englisch

Herr VEHUIAH, mach dass in mir die Tugenden reifen.

Mach dass ich Fahnenträger, der Erste, der Held bin,

der durch deine Gnade die Menschen über das Menschliche hinausführt.

Bring in mir die überreichliche Energie zum Kochen mit der man Wunder macht.

Befreie mich, Herr, von der Ausgelassenheit und vom Ärger,

und erlaube mir, im Äußeren,

einen geeigneten Blütenboden

für deinen Samen zu finden.

Übertrage mir deinen Scharfsinn, deine Feinsinnigkeit,

damit die göttliche Stimme bis an meine Ohren

herankommen kann  und damit ich, mit meinen Augen,

ein erhabenes Bild des Vaters bewundern kann.

OH VEHUIAH !, sei der Schmied, ich werde dein Amboss sein,

sei das Gebläse, ich werde das Kristallglas sein,

sei der Alchemist, ich werde der Schmelztiegel sein, Feuer von deinem Feuer,

Licht von deinem Licht

damit meine Brüder des Menschenalters den Weg erkennen.

AMEN


VEHUIAH ermahnt:

Die Zeit der Weingärung ist da:

Der Saft der Rebe gärt unter den Sonnenstrahlen.

Das Wasser kocht unter der Einwirkung des Feuers,

das Eisen ist rot beim Blasen der Flamme.

Und du? Wie wirst du dich im Feuer,

in der Sonne, in der Flamme verhalten?

Es gibt ein Leben im Innern deines Lebens,

einen Zustand des neuen Seins im deinem Zustand des gegenwärtigen Seins,

ein rotes Licht in deiner metallischen Kälte.

Die Sonne ist die Sonne; sie ist die verändernde Kraft,

und sie ist es die aus dir die Fruchtbarkeit herauskommen lassen wird.

Indem sie dich von deinem scheinbaren «Tod» losreißt

um in dir, und durch dich bei allen anderen, die Kraft dessen zu erschaffen was Ewig ist.

Komm ins Licht und du wirst

die Mysterien verstehen die der Glaube dir verhüllt.

Du wirst verstehen wozu die Liebe,

das Leiden, die Gebete und die Kette der Wiedergeburten dienen

Du wirst verstehen warum die Niederlage notwendig ist, und der Sieg nützlich.

Der Vater wird aus dir einen bewussten Mitarbeiter seines Werkes machen.

Gegenwärtig ergießt sich das Licht Gottes über die Welt

damit in dir eine Ausdehnung des Bewusstseins stattfindet

nach der du während deiner menschlichen Pilgerreise so gesucht hast.

Kabaleb


übersetzter Text im französischen Original