Sie sind hier: Die 72 Engel der Kabbalah » 59. Harahel

Was man von HARAHEL (11.1-15.1.) erhalten kann:

 

1.      Fruchtbarkeit für unfruchtbare Frauen.

2.      Unterordnung und Respekt von Kindern gegenüber ihren Eltern.

3.      Entdeckung von wertvollen Gegenständen.

4.      Hilfe bei der Verbreitung von Werken und bei Börsengeschäften.

5.      Schützt gegen den Verlust von Geld…

Was man von Harahel erhalten kann
Seine Thematik ist „Mit dem Licht verbinden“

HARAHEL, Gott, der alle Dinge kennt.
Psalm 113, Vers 3:

מִמִּזְרַח-שֶׁמֶשׁ עַד-מְבוֹאוֹ--מְהֻלָּל, שֵׁם יְהוָה.


Vom Aufstrahlen der Sonne bis zu ihrer Heimkunft SEIN Name sei gepriesen!


Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN!

Psalm auf Hebräisch und Englisch

Herr HARAHEL, ich möchte dass, falls du durch verdienstvolle Taten meiner Vergangenheit,

Gold aus dem Himmel für mich herabkommen lässt,

du mich, ebenfalls, mit einem brennenden Verlangen bewaffnest

alles in die Förderung deiner Herrschaft zu investieren.

Gib mir, HARAHEL, eine Stufe der Weisheit,

die mir erlaubt, dieses Gold zu benutzen,

damit das Leben auf dieser Erde

immer leichter wird.

Gib mir die Lust und den Schwung zu dienen,

gib mir das Verlangen zu geben,

gib mir den festen und entschlossenen Willen

derjenige zu sein, der abgibt.

Treuhänder, einfacher Verbindungsmann

zwischen deiner Güte

und den Bedürfnissen der Menschen.

AMEN.

 

HARAHEL mahnt:

Dank meines Impulses, Pilger,

fließt die Milch aus der Mutterbrust.

Ich bin derjenige, der befruchtet,

derjenige, der mit Freigebigkeit

die Mittel gibt, damit sich alles vervielfältigen kann:

Ideen, Gefühle,

Ansichten und Entscheidungen des Willens,

der Keim, durch den der Mensch das Leben weiter gibt.

Appelliere an mich, rufe mich an,

und du wirst alles, was du wünschst, im Überfluss haben,

wenn du in der Vergangenheit alles getan hast, was du tun solltest

damit die Frucht deiner Wünsche vom Himmel fallen kann.

Ich möchte in dir die vier Flüsse des Paradieses

in Strömen fließend vorfinden,

damit meine Reichtümer sich in deiner Seele bewegen

in Richtung der unfruchtbaren Erde, auf der die Menschen leben.

Ich möchte dich als Bett für meine Wasserläufe,

aber nicht als See, der in seinen Tiefen unnötige Schätze hält.

Entwickle, ohne dich zu verlieren, die Erfahrung des Reichtums,

indem du ein nützliches Stück im Getriebe des Kosmos bist,

und nicht ein Puffer, auf den die Göttliche Absicht aufprallt - auf dem sie in Stücke zerfällt.

Kabaleb


übersetzter Text im französischen Original