Sie sind hier: Die 72 Engel der Kabbalah » 51. Hahasiah

Was man von HAHASIAH (3.12.-7.12.) erhalten kann:

 

1.   Die Enthüllung okkulter Geheimnisse. Die Erhebung der Seele zur Kontemplation.

2.   Berufung zur Heilung, Hilfe Entdeckungen zu machen.

3.   Eine erlösende Mission.

4.   Kenntnisse in Physik und Chemie, die Geheimnisse der Natur kennen.

5.   Schützt uns vor denen die uns betrügen wollen…

Hahasiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Im Hazielgebet Nr.11 dient er zur Heilung von Krankheiten, Unwohlsein oder Schwächen, die den Hals, den Nacken, die Halswirbel, das Kleinhirn, den Rachen, den Kehlkopf, die Ohren, die Mandeln, die Speiseröhre, den Gaumen und die Stimme (Stimmbänder) betreffen sowie Heilung von Wundbrand, Fettleibigkeit und schlechter Venendurchblutung.

 

Was man von Hahasiah erhalten kann
Seine Thematik ist „Sich von Schuldgefühlen befreien“

HAHASIAH, verborgener Gott.
Psalm 104, Vers 31:

יְהִי כְבוֹד יְהוָה לְעוֹלָם;יִשְׂמַח יְהוָה בְּמַעֲשָׂיו.


Auf Weltzeit sei SEINE Ehre, ER freue sich seiner Werke.


Die Herrlichkeit des HERRN bleibe ewiglich, der HERR freue sich seiner Werke!

Psalm auf Hebräisch und Engllisch

Herr HAHASIAH, falls du mich ausgewählt hast um der Arm deiner Gerechtigkeit

und der Ausführende deiner Vorsehung zu sein,

leih mir deine Hilfe,

um die Last meiner Fehler zu unterstützen,

und trage in mein Konto meine Taten der Güte ein,

in der Art, dass die Bilanz

meiner Taten auf der Erde

den Dreschflegel nicht zur schlechten Seite senken lässt.

Unterrichte mich, Herr,

über deine okkulten Muster, mach aus mir nicht

ein blindes Instrument;

mach, im Gegenteil,

dass mein Bewusstsein sich erleuchtet findet

von deinem Licht.

AMEN.

HAHASIAH mahnt

Du hast um Verantwortung gebeten, Pilger,

und der Ewige hat deine Stimme gehört:

deswegen hat er dich unter meine Verantwortung gestellt.

Es wird für dich weder bequem noch angenehm,

der Ausführende meiner Gerechtigkeit zu sein,

weil deine Menschenbrüder dich nicht so sehen wie du bist.

In deiner Aufgabe als Ausführender, Pilger, kannst du leicht verlieren:

Es ist leicht, Meine Kräfte mit deinen Kräften zu verwechseln; Meine Strenge mit

deiner Strenge zu verwechseln,

und so ein Schöpfer von Unordnung und Chaos zu werden.

Es ist deshalb vor allem notwendig, meinen Schwung in dir selbst zu suchen,

und indem du ihn findest, wirst du sehen, dass meine Strenge, unterschwellig, eine okkulte

und durchscheinende Güte enthält;

diese Güte, Pilger, die dem Leben erlaubt, fortzubestehen. Diese Güte in dir zu finden, muss

und wird dein großes menschliches Abenteuer sein.

Wenn du sie nicht findest, wenn du sie nicht belebst,

wenn du sie nicht verbreitest, ganz um dich herum,

wirst du verspielt haben und du wirst nur

ein armer Fuchs in einer Welt von Wölfen sein.

Kabaleb


übersetzter Text im französischen Original