Sie sind hier: Die 72 Engel der Kabbalah » 16. Hekamiah

Was von HEKAMIAH (5.6.-10.6.) erhalten werden kann:

1.      Man ruft diesen Geist an um einen Schutz für Könige und verhinderte Würdenträger zu erbitten.

2.      Um Begünstigungen von Königen, von Prinzen zu erlangen.

3.      Um die Loyalität bei Versprechungen zu erhalten und uns selbst gegenüber bei Versprechungen loyal zu sein.

4.      Man ruft ihn an um den Sieg gegen Feinde zu erhalten.

5.      Um uns vor Gefahren, Rebellen, Aufrührern und Verrätern zu schützen…

Was man von Hekamiah erhalten kann
Seine Thematik ist „Depressionen abladen“

HEKAMIAH, Gott der das Universum errichtet.
Psalm 88, Vers 2: 

יְהוָה, אֱלֹהֵי יְשׁוּעָתִי--יוֹם-צָעַקְתִּי בַלַּיְלָה נֶגְדֶּךָ.


DU, Gott meiner Befreiung! Tages schreie ich, in der Nacht auf dich zu.


HERR, Gott, mein Heiland, ich schreie Tag und Nacht vor dir.

Psalm auf Hebräisch und Englisch

Herr HEKAMIAH, wenn du mich bestimmt hast, mich,

um ein neues Universum zu errichten,

um derjenige zu sein, der die Menschen auf ihr Jenseits aufmerksam macht,

so musst du meine Tat aufmuntern und ermutigen, Herr HEKAMIAH.

Interessiere dich für mich, folge meinen Schritten; denn wenn ich mich täusche, Herr,

wenn mein inneres Licht mir nicht erlaubt deine Absicht zu verstehen,

werden die Menschen ihre Kritik bei dir anbringen

und nicht bei mir, indem sie sagen :

«Warum hat Gott dem da Macht gegeben…?»

Halte meine Verbindung mit deinen hohen Frequenzen aufrecht;

klemme mich nicht ab, auch wenn ich dunkel werde,

auch wenn die menschlichen Leidenschaften mein Herz erregen.

Wenn, indem ich von den Irrungen des Menschseins erwache, ich deine Hand wiederfinde,

wenn ich weiß, dass du gerade dabei bist als mein Vermittler zu arbeiten,

werde ich, Herr, dafür sorgen, dass deine «schwarzen Steine» in Strömen dein Licht trinken!

und ich gebe dir die Welt zurück, die du mir gegeben hast,

sensibler deinen Göttlichen Absichten gegenüber.

AMEN.


 

HEKAMIAH mahnt

Es ist dir vorbehalten das Gewicht der Welt auf deinen Schultern zu tragen;

Es ist dir die Aufgabe zuteil geworden, dir, die magischen Tugenden, die die Schöpfung

umfassen, für die Brüder die dir folgen zu veredeln, zu entdecken.

Aber du neigst deinen Kopf, Pilger,

um bei den Menschen die Eigenschaften des Sex, die Kraft des Instinktes zu entdecken,

und du benutzt deine Intelligenz um in schönen Farben zu beschreiben

was abstoßende Wünsche verbreitet.

Wie du mich verraten hast, Pilger!

Du hast von mir nur meine perversen Tugenden erfasst

und du benutzt deine Titel, deine Diplome, deine Medaillen,

um die Rebellion gegen deine eigene Essenz zu ermutigen.

Vielleicht ist deine Umwandlung ziemlich nah;

vielleicht wirst du mich hören können;

vielleicht ist noch Zeit, für dich, die umwandelnde Kraft

zu entdecken die du besitzt.

Mit all der Kraft meines Atems, rufe ich, appelliere ich an dich:

Wach auf!

Das Werk des Ewigen ist die Waise der Führer.

Ich brauche Würdenträger, ich brauche Prinzen,

ich brauche Könige!

Ich brauche edles blaues Blut des Idealismus

damit die Abfälle aufhören das Thermometer zu sein

um den Grad der Entwicklung der Völker zu messen.

Kabaleb


übersetzter Text im französischen Original