Sie sind hier: Die 72 Engel der Kabbalah » 10. Aladiah

Was von ALADIAH (6.5.-10.5.) erhalten werden kann:

1.  Behandlung von Krankheiten ; moralische Regeneration.

2.  Eingebung um eine Unternehmung zu einem glücklichen Ergebnis zu bringen.

3.  Vergebung schlechter Taten, die wir begangen haben können.

4.  Verwirklichung guter gesellschaftlicher Beziehungen ; Kontakt mit einflussreichen Personen.

5.  Schutz gegen Vernachlässigung und Ablenkung in dem was Gesundheit und Geschäfte angeht…

Aladiah gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Im Hazielgebet Nr.3 dient er zur Heilung von triebhafter Sexualität, Freßsucht und Bulimie.

Was man von Aladiah erhalten kann
Seine Thematik ist „Schutz vor dem bösen Auge“

Aladiah, günstiger Gott.
Psalm 33, Vers 22: 

 

יְהִי-חַסְדְּךָ יְהוָה עָלֵינוּ: כַּאֲשֶׁר, יִחַלְנוּ לָךְ.


Sei deine Huld, DU, über uns, gleichwie wir geharrt haben ein!


Deine Güte, HERR, sei über uns, wie wir auf dich hoffen.

Psalm auf Hebräisch und Englisch

ALADIAH, hilf mir, Herr, über meine Brüder

die Güte auszubreiten, die ich von dir erhalten habe.

Lass mich für die anderen arbeiten,

mach dass sie deine Heilkraft durch

mich hindurch empfangen können.

Hilf mir, ALADIAH, gerecht und bescheiden zu werden,

die Güter über die ich verfüge mit Nüchternheit zu benutzen;

mach dass meine Seele sich zum Teilen und zum großzügigen Geschenk hin neigt.

Und mach aus mir einen guten Anwalt um die zu verteidigen

die die Unwissenheit in Schuldige verwandelt hat.

Mach mich, Herr ALADIAH, zu einem Träger deiner Gnade,

einem Verteiler deiner Güter,

einem Ausführenden deiner Werke der Liebe.

In jedem Augenblick und an jedem Ort

mach aus mir ein für das Leid seiner Brüder empfindsames Wesen.

AMEN

ALADIAH mahnt:

Ich bin, Pilger, derjenige

der die Güter des Ewigen verteilt.

Ich hab dir alles gegeben,

damit du gleichermaßen gibst,

mit Großmut, ohne Einschränkungen.

Mein Werk verlangt

dass alle Mittel denen zur Verfügung stehen

die die Säulen meines Tempels errichten.

Suche die, die von der Wahrheit Zeugnis ablegen,

denn du musst ihnen die Gaben übertragen

die du besitzt.

Ich habe in dir eine Quelle der Gesundheit angelegt,

und das Gold, das dir

materielle Verwirklichungen erlaubt.

Ich hab dir praktische Intelligenz gegeben

damit du dich, mit Geschicklichkeit,

meines Potenzials bedienen kannst.

Aus der Höhe beobachte ich dich, Pilger.

Ich hoffe sehr auf deine Güte.

Enttäusche mich nicht.

Kabaleb


übersetzter Text im französischen Original